BMP Klare Abläufe für eine strukturierte Unternehmensführung

Die erste Adresse für ganzheitliche Organisationsentwicklung in der Euregio Bodensee.
Wir bringen den Firmen Zeit für Innovationen zurück.
Unser Jahresmotto 2016:   Relevantes sinnvoll umsetzen

Denn in unserem Leitbild steht:
Wir leben unsere „Prozesskarten“ im Tagesgeschäft und haben die relevanten Aufgaben im Griff. Zu Fehlern stehen wir!
 
Was ist für uns als Unternehmen und persönlich relevant? Synonyme für relevant: wichtig / wesentlich / von Bedeutung sein / entscheidend / typisch / notwendig
Sind unsere Aufgaben und Prozesse, die wir täglich tun, relevant, um den Werten und Zielen unserer Leitbilder näher zu kommen? Auch die ISO9001:2015 fordert sich auf das Relevante zu konzentrieren und dies sinnvoll mit XMV umzusetzen. Wir helfen Ihnen dabei, dass wir zusammen auch im 2016 Erfolg haben.
 
 
 
 
 
 
BMP, die 1. Adresse für ganzheitliche Organisationsentwicklung
Herzlich willkommen.
BMP ist Garant für "XMV" Lösungen in der ganzheitlichen Organisationsentwicklung!
ISO9001, ISO14001, EFQM, Branchennormen. BMP ist Partner im TQMCenter .
Dabei unterstützt Sie unser bewährtes DOK9000. Neu Version 15, Umsetzung ISO9001:2015.
Schulungen: Q-Fachleute und Q-Managerausbildung am ZbW in St. Gallen.
Wir sind für Sie liebe Kunden da, rufen Sie uns einfach an, wir freuen uns.
Vivien und Peter Büchler

Ziel erreicht - Entgegennahme des begerten ZbW-Diploms
Ziel erreicht - Entgegennahme des begerten ZbW-Diploms
Wir gratulieren den Absolventen zum Erreichen des Diploms als Qualitätsfachfrau-, fachmann ZbW - Fotos von der Diplomfeier am 11 Juni 2016.
Die nächsten Lehrgänge starten: Q-Fachmann/Fachfrau (QF) im Oktober 2016 in St. Gallen  und Q-Manager im April 2017 (QM) in St. Gallen.
Informieren Sie sich am ZbW und melden Sie sich dort frühzeitig an. Kurse sind jeweils früh ausgebucht!
Peter Büchler  

Nächstes ERFA-Treffen
Datum: Mo. 10. Oktober 2016 Ort: BMP
Thema: Globale Megatrends - Sind wir und unsere Firmen darauf vorbereitet?
Ludoki - Leadership spielend trainieren - Einführung von Frau Ropohl.
 
Peter Büchler.