DruckenFenster schliessen
Eltromatic.

VR-Mandate

Verwaltungsrats-Mandate
 

  Riskmanagement 

Ohne Risiko kein Gewinn!

Der Wert eines Unternehmens bemisst sich heute nach drei primären Werten: Dem Umsatzwachstum, der Rentabilität und dem Risiko. Den ersten beiden Wertesäulen wurde auch in der Vergangenheit großes Augenmerk geschenkt, dem Risiko eher weniger. Dies wurde erst dann zur Kenntnis genommen, wenn das "Kind schon in den Brunnen gefallen" war. Die Gefahren, die von dem offenen Brunnenschacht ausgegangen sind, wurden entweder ignoriert oder schlicht weg nicht erkannt.
Das Wort Risiko aber wurde von dem italienischen Wort "risco" abgeleitet, was so viel heißt wie "die Klippen umschiffen". Risiko heißt also, Gefahren, aber auch Chancen, zu erkennen und diese gezielt zu umschiffen oder aber anzusteuern.

Der Verwaltungsrat ist nach Obligationenrecht das oberste Führungsorgan einer AG.
Seine Zusammensetzung ist deshalb von entscheidender strategischer, operativer und rechtlicher Bedeutung. 

Der Verwaltungsrat ist nach Obligationenrecht das oberste Führungsorgan einer AG.Seine Zusammensetzung ist deshalb von entscheidender strategischer, operativer und rechtlicher Bedeutung. 

 

Nebst den gesetzlichen Anforderungen hat der Verwaltungsrat in einem dynamischen, von Wettbewerb und Globalisierung geprägten Umfeld aber auch die Funktion einer äusserst wichtigen strategischen Ergänzung zur operativen Geschäftsleitung. Er ist für die Umsetzung des Riskmamgements zuständig.
 

  Forderungen  

Es braucht VR-Mitglieder, 

  • die eine hohe soziale und wirtschaftliche Unabhängigkeit haben. Freundschaftliche Ja-Sager sind für die Zukunft der Unternehmung nicht hilfreich und finanzielle Erfolgsbeteiligungen können für die langfristigen Strategien kontraproduktiv sein.

  • die eigene Erfahrung und spezielles KnowHow zu den verschiedenen strategischen Themen wie Organisationsentwicklung, Marketing, Innovation, Internet-Technologien, eBusiness u.a. mitbringen. Der VR sollte in allen strategischen Fragen die Entscheide aus eigener Kompetenz bewerten können.

  • die einen breiteren Horizont haben, als es die aktuellen Aufgaben einer Unternehmung erfordern. Nur so kann gewährleistet werden, dass rechtzeitig richtige Prioritäten und neue Weichenstellungen für den zukünftigen Erfolg definiert werden.

  • die Erfahrungen auch in anderen und andersartigen Unternehmungen gesammelt haben. Damit können Synergiepotenziale und neue Denkweisen frühzeitig thematisiert werden. 
     

  KMU 

Vor allem bei KMU's setzt sich der Verwaltungsrat noch zu oft zusammen aus den Besitzern und bekannten Persönlichkeiten für die Image- und Beziehungspflege. Ein solcher VR eignet sich aber nur bei konstantem Geschäftsgang und wirtschaftlicher Schönwetterlage.
  

Intressen geweckt? Rufen Sie uns an.

 
DruckenFenster schliessen